immer mehr von uns verstehen Umweltschutz in der heutigen Zeit nicht mehr als ein Spezialgebiet für irgendwelche besonders grün angehauchten Exzentriker sondern als ein Thema, das uns alle angeht, dass uns alle beeinflusst, für unser Wohlergehen von maßgeblicher Bedeutung sein kann und unsere Lebensentscheidungen grundsätzlich mit prägen. Es ist ja einfach, das Ticket für den Flieger auf die andere Seite unseres Erdballs zu buchen, dort aus dem Flugzeug zu steigen, von einem Bus, Taxi oder sogenannten Tucktuck in die ebenso gebuchte Unterkunft gebracht zu werden und sämtliche unserer unentbehrlich erscheinender Gadgets auf die zwei oder drei Wochen vorzubereiten. Nur selten machen wir uns darüber Gedanken, wie stark unsere Umwelt durch dieses Verhalten verändert werden kann, zumal wir ja nicht alleine unterwegs sind, sondern Tausende und Abertausende das gleiche machen wie wir.Von daher ist es immer mal wieder ganz notwendig, sich an all die guten Vorsätze zum neuen Jahr zu erinnern, die Ratschläge der Umweltverbände noch einmal auf ihre Wichtigkeit überprüfen, und das ein oder andere Jahr ein etwas näher gelegenes Urlaubsziel zu wählen. Unser nicht ganz ernst gemeinter Rat, seinen Wein selbst herzustellen, trägt allerdings auch dazu bei.