Den Livarva Verlag gibt es schon seit 1999 und wir haben bei der Gründung zunächst versucht, unsere Bücher unter dem damaligen Begriff "Rocket Books" digital zu veröffentlichen. Dazu wurde der Inhalt der Bücher ähnlich aufbereitet wie bei den heutigen e-books und man konnte sie auf einem speziell dafür gefertigten Reader dem sogenannten "Rocket Book" lesen. Die Technik war ihrer Zeit voraus und fand vermutlich zur damaligen Zeit kein größeres Interesse bei der Leserschaft. Man war noch zu sehr an das alte Buch gewöhnt und wir haben viele Zuschriften bekommen mit der Aussage, man würde sich an digitale Bücher nie gewöhnen können. Der Duft und das Gefühl eines Buches in der Hand wäre nun einmal unübertrefflich. Nun, 15 Jahre später hat sich das, wie wir alle wissen, verändert und der Markt für digitale Bücher ist eine heiß umkämpfter Wirtschaftszweig. Das gleiche gilt für den Markt der Hörbücher, einem Vertriebs Model, das zu Zeiten des "Rocket Books" nicht einmal in Ansätzen gedacht wurde, ja nicht gedacht werden konnte. Erst mit der Einführung der heute selbstverständlichen schnellen Internetverbindungen war der Weg für diese neue Art des Bücher Lesens bzw Hörens geebnet.  

Gerd

gerd

Charles

charles

Didi

didi

Sprecher, Autor, Webdesign

Politische Korrektheit, gute Laune

Korrektur, Recherche, Planung